News

Freundschaftsschiessen bei den Militärschützen Salenstein

Starke Salensteiner Schützen und ein sehr leckerer Brunch. Das ist das, was vom diesjährigen Freundschaftsschiessen bleibt. Bei herrlichem Wetter luden die Militärschützen Salenstein die SGT in ihren Schiessstand ein. Beim Programm von 10 Einzelschüssen auf die Scheibe A10 wurde Sektionsübergreifend nach dem besten Schützen bzw. der besten Schützin gesucht.

 

Die Titelverteidigung von Markus S. ist gescheitert und so geht der Titel wieder zurück nach Salenstein. Nicht nur das: Das gesamte Podest war mit MSS Schützen besetzt. Ist das Gastfreundschaft? :-)

Der diesjährige Sieger ist kein geringerer als der Präsident der MS Salenstein, Beat Stücheli. Er gab sich mit 91 Punkten noch nicht zufrieden und doppelte nach. Was sich auf eindrückliche Art und Weise gelohnt hat. Sicher gab er Schuss für Schuss ab und erzielte 97 Punkte. Herzlichen Glückwunsch zu diesem starken Ergebnis. Auch wenn bei der Rangverkündigung von einer Trichtervorrichtung die Rede war, muss man auch mit diesem Gewehr erst mal ein solches Resultat erreichen.

 

Auf dem zweiten Platz rangierte Fabian Hutterli mit 93 Punkten und Leo Staub komplettiert das Podest mit 92 Punkten. Doch wo blieben die Triboltinger???

Diese schienen an diesem Vormittag nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte zu sein. Dennoch gab es auch unter den SGT Schützen das ein oder andere gute Resultat. Mit 91 Punkten nur knapp am Podest vorbeigeschrammt ist Urs Seiler.

Die weiteren Platzierungen der SGT:

Klaus, 89 Punkte

Roman, Manuel und Markus S., je 88 Punkte

Rosmarie, 85 Punkte

 

Im kommenden Jahr findet das Freundschaftsschiessen wieder in Ermatingen statt, wo die SG Triboltingen dank dem Heimrecht den Pokal natürlich wieder zurückholen will. Ob es gelingen wird, werden wir sehen.


Bezirkswettschiessen 2017: Treffsicherer Markus Sauter

Das diesjährige Bezirkswettschiessen vom Bezirksschützenverband Kreuzlingen wurde in Altnau durchgeführt. Zwölf Triboltinger Schützeninnen und Schützen fanden den Weg und absolvierten das Programm von 6 Schuss Einzelfeuer und 4 Schuss Serie am Ende gezeigt.

 

Ein Blick auf die Rangliste war sehr erfreulich. Selten kommt es vor, dass ein Triboltinger Schütze sich an einem Schützenfest so weit oben klassiert, wie dies Markus Sauter gemacht hat. Mit starken 93 Punkten erreichte er den vierten Schlussrang. Nur einen Punkt hinter dem Sieger. Was für eine Leistung! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Aber auch andere SGT Mitglieder haben gut getroffen und konnten sich über ein Kranzabzeichen freuen. Diese sind:

Markus Sauter, 93 Punkte

Fabian Kramer, 89 Punkte

Roman Brühlmann, 89 Punkte

Thomas Ursprung, 87 Punkte

Andreas Bichsel, 87 Punkte

Klaus Gasser, 82 Punkte (SV)

 

In der Vereinskonkurrenz konnte die SG Triboltingen leider nicht an dem Erfolg vom Feldschiessen anknüpfen und platziert sich auf Rang 10 von 11 Sektionen. Nur die SG Ermatingen konnte die SGT hinter sich lassen.


Eidgenössisches Feldschiessen 2017

Das diesjährige Feldschiessen wurde in unserem Schiesskreis in diesem Jahr von der SG Triboltingen organisiert und unfallfrei durchgeführt. Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Sonntagmorgen sogar noch die Teilnehmerzahl aus dem Vorjahr übertroffen. Insgesamt absolvierten 236 Schützinnen und Schützen das Programm von 18 Schüssen auf die Scheibe B4. Jegliche Helfer und Besucher der SGT Mitglieder wurden dazu bewogen, sich in den Schiessstand zu legen. So konnten insgesamt 41 Schützinnen und Schützen für die SG Triboltingen gezählt werden.

Ein paar Zahlen zum Feldschiessen:

3 Karabinern

58 Stgw57

175 Stgw90

4248 Patronen

126 Kränze (53.4%)

143 Kranzkarten (60.6%)

Vom Vorschiessen bis zum Sonntagmorgen hat Isabelle Höppli (SSG Salenstein) die Rangliste mit starken 68 Punkten angeführt. Bei idealen Bedingungen wurde dieses Resultat in den letzten Stunden doch noch übertroffen. Zu erst erzielte Martin Bommeli (SG Ermatingen) 69 Punkte, welcher nur wenige Ablösungen später durch Hans Tobler (SG Sonterswil) mit 70 Punkten abgelöst wurde. Hans blieb auch bis zum Schluss an der Spitze der Rangliste. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Topresultat und dem damit verbunden Sieg beim Feldschiessen in unserem Kreis.

Von den sechs teilnehmenden Sektionen konnte in diesem Jahr die SG Triboltingen den besten Punkteschnitt erreichen. Auch wenn sich einige SGT Schützen selbst übertroffen haben, ist der erste Rang vor allem der Anzahl zählender Pflichtresultate zu verdanken.

Im SGT internen Duell konnte sich schlussendlich Markus Sauter mit 66 Punkten durchsetzen. Dank seinem Jahrgang platzierte er sich vor Hampi Imhof, welcher ebenfalls 65 Punkte erzielte. Von den 41 Teilnehmern erreichten 20 ein Kranzresultat und für 21 Schützen gab es die Kranzkarte. Gratulation zu all diesen guten Resultaten.

Bis auf den kurzzeitigen Ausfall der Musikanlage und einem Treffer auf die Befestigung der Scheibennummerierungen kam es zu keinem Zwischenfall. Dies ist vor allem dem Einsatz der Schützenmeister,     den Warnern und des Scheibenwartes zu verdanken. In der Fesbeiz sorgten zudem die Grillmeister, das Serviceteam und der Festwirt für zufriedene Gäste und gute Stimmung. Und schlussendlich konnten auch die Abläufe im Büro kurz und felerlos gehalten werden. So war eine schnelle Abrechnung und ein schnelles Aufräumen gewährleistet.

 

Ein riesiges Dankeschön geht an alle Mitglieder und Helfer, welche zu einem unfallfreien und erfolgreichen Feldschiessen 2017 beigetragen haben. Mit diesem Team macht es richtig Freude, solch einen Anlass durchzuführen. Zum Abschluss noch die Resultate unter diesem Link und ein paar Bildeindrücke:


Scheibenerneuerungsschiessen 2017 - Basadingen

Die SGT machte sich am 13.05.2017 auf den Weg nach Basadingen zum Scheibenerneuerungsschiessen. Insgesamt 12 Schützen absolvierten das Programm von 6 Schuss Einzelfeuer und 4 Schuss Seriefeuer auf die Scheibe A10. Mit 91 Punkten erreichte Roman das beste Resultat aber auch Markus Sauter (90) und Andreas (89), Fabian (88) und Matthias (88) erzielten Kranzresultate. Für die restlichen Schützen blieb es bei der Sammlung von einer weiteren Erfahrung :-) Manch ein Schütze nutzte nach dem Schiessen das Angebot der lokalen Jungschützen, das Gewehr reinigen zu lassen. Zu dritt machten die FSV Jungschützen einen super Job und reinigten auch Gewehre, welche schon lange keine Stahlbürste mehr gesehen haben. Hoffentlich verhilft dies beim nächsten Programm zu noch besseren Resultaten.

Beim Anschliessenden Apéro auf dem Aussichtsturm Hochwacht Wildensbuch stiessen auch noch Werner und Hermann dazu. Bei guter Sicht und angenehmen Temperaturen wurde mit erfrischendem Berentzen (Saurer Apfel) angestossen.

Weiter ging es mit einem Mittagessen im Wirtshaus zur Guggere in Benken. Das Wetter lud dazu ein draussen zu sitzen und die Aussicht zu geniessen. Bei leckerem Essen und interessanten Diskussionen (über die Namensgebung des Wirtshauses) wurde bis in den späten Nachmittag zusammengehockt. Herzlichen Dank an Markus Sauter, welcher das Rahmenprogramm zu diesem Tagesausflug zusammengestellt hat. Bildeindrücke folgen...


Hochzeit Anja ♥ Thomas

 

Am Samstag, 6 Mai 2017 gaben sich Anja und Thomas (Präsident SGT) das JA-Wort. Bei wolkenbedecktem aber vorerst trockenem Wetter wurde in der Kirche der Traugottesdienst abgehalten, bei welchem auch ein Grossteil der Schützen anwesend war. Rechtzeitig vor Abschluss des Gottesdienstes schafften sie es noch raus, um Spalier zu stehen. Beim anschliessenden Apéro in der Drachenburg konnte noch genüsslich angestossen werden.

Der Präsi: Herzlichen Dank. Es war ein perfekter Tag für uns und wir haben uns sehr gefreut, dass nahezu alle Mitglieder der SG Triboltingen mit uns mitgefeiert haben.

 

Weiter geht es bereits am Samstag, 13.05.2017 mit der Schützenreise zum Schiessen nach Basadingen.


Gruppenmeisterschaft 2017

Die ersten beiden Runden der diesjährigen Gruppenmeisterschaft wurden absolviert. Die SG Triboltingen startete im neuen Feld E mit einer Gruppe. Das bedeutete ein Handicap für Martin, welcher normalerweise mit dem Sturmgewehr 57-03 schiesst. Durch eine Unachtsamkeit bei der Anmeldung musste er nun wohl oder übel mit dem Sturmgewehr 90 schiessen.

Die Resultate:

Schütze 1. Runde 2. Runde Total Schütze
Roman 135 128 263
Thomas 120 135 255
Andreas 132 119 251
Matthias 124 125 249
Martin 120 110 230
Total Gruppe 631 617  

Mit 631 und 617 Punkten wird es wohl nichts mit der Qualifikation für die nächste Runde. Definitiv wird dies aber erst im Mai bekanntgegeben. Die Schützen werden aber bestimmt im nächsten Jahr einen dritten Versuch starten. Dann hoffentich wieder im richtigen Feld.


Osterhasenschiessen: Vaterfreuden verleiten zu Top-Resultaten

Zum Saisonstart wurde das Schützenhaus in Ermatingen wieder in neuen Glanz versetzt. Fleissige Helfer der SG Ermatingen und SG Triboltingen brachten den Schiessstand und das Schützenhaus auf Vordermann. Zur Belohnung gab es eine sehr leckere Gerstensuppe, welche die Schützenhauswirtin Christine selbst zubereitet hat.

 

Nach der Mittagspause ging es los für die Schützen mit dem Osterhasenschiessen. 15 Schützen lösten den Hauptdoppel und 8 Schützen doppelten noch nach. Schon bei den ersten Schützen zeichnete sich ab, dass die Bedingungen ideal sind für gute Resultate.

Nach dem Hauptdoppel Stand Fabian mit 90 Punkten an der Spitze. Dahinter folgten Roman, Heinz und Thomas mit jeweils 89 Punkten. Da sowohl Roman als auch Thomas den grossen Hasen wollten war klar, dass nochmals nachgedoppelt wird. Thomas hat sich um einen Punkt auf 90 Punkte verbessert, jedoch reichte es aufgrund der Anzahl 10er nicht, sich an Fabian vorbeizuschieben. Besser machte es Roman, welcher sich auf 91 Punkte verbesserte. Alles sah nach einem Sieg aus.

Doch ein Schütze wuchs über sich hinaus und legte nach dem Hauptdoppel (83 Punkte) nochmals richtig nach und erzielte 96 Punkte! Der frischgebackene Vater (18.04.2017 kam Layla zur Welt) krönte sich somit zum Osterhasenmeister vor Roman und Fabian, welcher im Dezember ebenfalls nochmals Vater (10.12.2016 Yuri) wurde.

Top 5 im Überblick:

  1. Andreas, 96 Punkte
  2. Roman, 91 Punkte
  3. Fabian, 90 Punkte (3 x 10er)
  4. Thomas, 90 Punkte (2 x 10er)
  5. Heinz, 89 Punkte

Zusätzlich zu den Osterhasen gab es für die beiden Väter je eine vom Präsidenten gebastelte "Windeltorte", welche von der SG Triboltingen gesponsert wurden. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle nochmals an Sarina und Andreas und an Fabian zu ihrem Elternglück.


Saisonauftakt: Osterhasenschiessen

Das Warten hat ein Ende und die Saison 2017 startet bei der SG Triboltingen mit dem Osterhasenschiessen am 22.04.2017.

 

Doch zu erst muss das Schützenhaus wieder in neuem Glanz erstrahlen. Dazu werden 3-4 Mitglieder gebeten, sich bereits um 10:00 Uhr in das Schützenhaus zu begeben. Es gibt einiges zu tun (Nummern montieren, Staubsaugen, allg. Staubentfernung).  Als Belohnung gibt es ein Mittagessen.

 

Ab 13:30 Uhr warten dann über 2300 Gramm Schokolade darauf verschlungen zu werden. Um einen der drei grossen Hasen zu gewinnen muss das Podest erreicht werden. Geschossen wird folgendes Programm:

  • 3 Schuss Probe
  • 6 Schuss Einzelfeuer
  • 4 Schuss Seriefeuer am Schluss gezeigt

Damit die Spannung hoch gehalten wird, ist es möglich sein Resultat falls nötig mit einem Nachdoppel nach oben zu korrigieren. Für sämtliche Teilnehmer gibt es zumindest eine kleine Schokoente. Ich freue mich auf ein zahlreiches Erscheinen zum Saisonstart!


Jahresversammlung 2017

Die Jahresversammlung fand am Freitag, 03.03.2017 im Schützenhaus Ermatingen statt. Drei Gäste und 16 Mitglieder konnten begrüsst werden. Nach genehmigung der Traktandenliste, konnten erfreulicherweise zwei der Gäste als Neumitglieder aufgenommen werden. Dies sind:

  • Ines Kessler (1992), Tägerwilen
  • Stefan Bichsel (1986), Ermatingen

Der dritte Gast, Jül Schneeberger (Präsident SG Ermatingen) wollte dem Trend nicht folgen :-)

Somit vergrössert sich die Mitgliederzahl des Vereins auf insgesamt 25 Mitglieder.

 

Im Anschluss wurde Klaus Gasser für seine jahrelange, gute Arbeit im Vorstand der SGT geehrt. Leider hat er sich dazu entschlossen, sein Amt niederzulegen. Zum Glück musste der Präsident nicht lange suchen, um ein Ersatzmitglied für den Vorstand zu wählen. Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen:

  • Präsident: Thomas Ursprung (bisher)
  • Vizepräsident/Aktuar: Hans Bichsel (bisher)
  • Kassier: Heinz Keller (bisher)
  • Munitionschef: Markus Sauter (bisher)
  • Schiesssekretär: Roman Brühlmann (NEU)

Der Vorstand freut sich auf die Zusammenarbeit mit Roman, welcher sicher neu Ideen und frischen Wind in den Verein hineinbringen wird. Verdankenswerterweise konnten auch die Rechnungsrevisoren (Markus Ammann und Urs Seiler) und Fahnenträger (ebenfalls Markus Ammann und Urs Seiler) in ihren Ämtern für eine weitere Amtsperiode bestätigt werden.

 

Weitere Infos zur Jahresverammlung sind dem Protokoll zu entnehmen. Der Präsident wünscht allen eine unfallfreie Saison und Guet Schuss!


Beresinaschiessen: Terminänderung

Das diesjährige Beresinaschiessen wird nicht wie im letzten Jahr abgemacht am Samstagnachmittag durchgeführt sondern am Sonntagmorgen. Das neue Datum ist der Sonntag, 12. Februar 2017 und ab 09:30 Uhr geht es los. Die SG Triboltingen stellt folgende Gruppen:

10er Fan: Urs, Hampi, Andri, Markus S., Roman und Andreas

9er Fan: Matthias, Gabi, Werner, Chläus, Heinz und Thomas